Wallfahrt Kleinenberg

Wallfahrtstag Mariä Geburt 2021

Am Sonntag, den 12. September 2021 wird der Wallfahrtstag Mariä Geburt in Kleinenberg begangen.

Wallfahrt
Kleinenberg

Inhaltsverzeichnis des Beitrags

Wallfahrtstag Mariä Geburt 2021

Am Sonntag, dem 12. September 2021, wird im Wallfahrtsort Kleinenberg der zweite große Wallfahrtstag des Jahres begangen. Anlässlich des Festes Mariä Geburt finden sich wieder Pilger aus nah und fern am Gnadenbild „Maria – Helferin vom Berge“ ein.

Wie schon am Wallfahrtstag Maria Heimsuchung, so wird auch an diesem Tag das Gnadenbild „Maria – Helferin vom Berge“ aus der Kapelle herausgeholt und zur Verehrung der Gläubigen vor der Wallfahrtskirche zu den Feierlichkeiten aufgestellt.

Um 10 Uhr findet das Wallfahrtshochamt vor der Wallfahrtskirche statt, unter Berücksichtigung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln für die Feier von Freiluftgottesdiensten. Das Hochamt endet mit dem sakramentalem Segen vor der Wallfahrtskirche, da leider Corona-bedingt die eucharistische Prozession entfallen muss.

Die Pilgermesse um 6:30 Uhr in der Wallfahrtskirche Kleinenberg fällt ebenso Corona-bedingt aus.

Am Vorabend des Wallfahrtstages, am Samstag, den 11. September 2021, sind alle Gläubigen um 20 Uhr zum Marienlob mit Lichterfeier vor die Wallfahrtskirche Kleinenberg eingeladen. Da wir auch hier keine Lichterprozession halten können wird die Feier direkt vor der Wallfahrtskirche stattfinden.

Der Wallfahrtstag endet mit dem Marienlob am Sonntag um 17 Uhr in der Wallfahrtskirche.

Schon am Freitag und Samstag, den 10. und 11. Sept finden die 6. Kleinenberger Mysterienspiele statt.

Alle Gläubigen sind zur Mitfeier des Wallfahrtstages Mariä Geburt herzlich willkommen.

Jugendtreffen Pöllau 2021

Kurzfristig hatten die Verantwortlichen zu diesem Präsenztreffen eingeladen, das unter den bekannten drei G’s – geimpft, genesen, getestet – stattfand und daher viel Freiheiten erlaubte. Zusammen mit Pastor Stefan Stratmann hatten sich 8 Teilnehmer vom 13. bis 18. Juli 2021 auf den Weg nach Pöllau gemacht.

Zum Beitrag »