Wallfahrt Kleinenberg

Wallfahrtstag Mariä Heimsuchung 2022

Wallfahrt
Kleinenberg

Inhaltsverzeichnis des Beitrags

Wallfahrtstag Mariä Heimsuchung 2022

Das Gnadenbild „Maria – Helferin vomBerge“ ist am Sonntag, 3. Juli 2022, wieder das Ziel der Gläubigen aus der ganzen Region. 

Unter deinen Schutz und Schirm“

Mit diesen Worten beginnt das älteste Mariengebet der Christenheit (schon um das Jahr 250 bezeugt). In Zeiten großer Not und schwerer Gefahr suchten die Gläubigen „Schutz und Schirm“ bei ihrer himmlischen Mutter Maria. Es ist die Erfahrung der Gläubigen, die sich in turbulenten Situationen dem besonderen Schutz der Gottesmutter Maria anvertrauten und in ihrer mütterlichen Liebe genau dies erleben durften.

Am Wallfahrtsort Kleinenberg hat die Gottesmutter einen Ort erwählt, um hier in besonderer Weise den Menschen nahe zu sein und ihnen in mütterlicher Liebe „Schutz und Schirm“ zu gewähren. Nicht ohne Grund wird sie deshalb als „Helferin vom Berge“ im Gnadenbild von Kleinenberg angerufen. 

Um 10 Uhr wird, am Sonntag, den 3. Juli 2022, vor der Wallfahrtskirche das Wallfahrtshochamt gefeiert, anschließend ist die Sakramentsprozession mit Station am „Hohen Kreuz“. Schon am frühen Morgen werden die ersten Fußwallfahrer zu der Pilgermesse um 6:30 Uhr in der Wallfahrtskirche erwartet. Abgeschlossen wird der Wallfahrtstag in Kleinenberg mit dem Marienlob am Sonntag um 17 Uhr. 

Die Lichterprozession am Vorabend, Samstag, den 2. Juli 2022 – dem eigentlichen Festtag Mariä Heimsuchung – um 21:00 Uhr, ist wie immer eine stimmungsvolle Eröffnung des Wallfahrtstages „Mariä Heimsuchung“. Die Lichterprozession beginnt am Mutter-Gottes-Brunnen und endet in der Wallfahrtskirche mit dem sakramentalen Segen. 

Der Wallfahrtsseelsorger Pastor Stefan Stratmann hofft bei schönem Wetter zahlreiche Pilger von nah und fern in Kleinenberg beim Gnadenbild begrüßen zu dürfen.  

Wallfahrtsjahr 2022

„Unter deinen Schutz und Schirm!“ Liebe Pilgerinnen und Pilger! Herzlich willkommen am Gnadenbild „Maria, Helferin vom Berge“ im Wallfahrtsort Kleinenberg.  »Unter deinen Schutz und Schirm!« 

Zum Beitrag »